Sie sind hier

Mobbing - nicht mit uns!

In den vergangenen Wochen arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen intensiv an einem Medienprojekt gegen Mobbing. Mit unserer Kooperationspartnerin der Medienpädagogin Kathleen Lindner wurden vor allem Formen des Cybermobbings unter die Lupe genommen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten hierbei in Tandems mit Klassenkameraden, mit denen sie sich im Alltag nicht so viel austauschen. Gerade dieses Einlassen auf den jeweils anderen half ihnen dabei, genauer hinzuschauen, Vorurteile frühzeitig zu beseitigen und Handlungsmöglichkeiten gegen Mobbing zu entwickeln.

Vielen Dank für die Förderung an die Stiftung Bildung, die Medienbildung als zukunftsfähiges Feld sieht und deshalb entsprechend dieses Pilotprojekt unterstützt hat. 
Dieses Projekt dient hauptsächlich dazu, dass die Max von Laue Schule sich nun selbst auf den Weg macht, ein Medienkonzept für die Schule zu etablieren!
Die Stiftung wünscht viel Erfolg dabei und dankt der Medienbildnerin Kathleen Lindner für ihr Engagement! 

Weiterhin danken wir dem Förderverein und dem LANDESVERBAND DER KITA UND SCHULFÖRDERVEREINE BERLIN-BRANDENBURG E.V. (LSFB) für die freundliche Unterstützung dieses Projektes!