Sie sind hier

Geografie

Das Unterrichtsfach Geografie behandelt räumliche Strukturen und die Entwicklung der Erdoberfläche. Die jeweiligen Unterrichtsthemen können der physischen Geographie oder der Humangeografie zugeordnet werden. Mensch und Natur stehen im engen Kontakt, beeinflussen sich gegenseitig und  bilden demnach ein wechselseitiges Wirkungsgefüge.

Das Fach Geografie leistet einen wichtigen Beitrag, die Verantwortung des Menschen gegenüber seinen Mitmenschen und der Natur zu verdeutlichen und  das Denken und Handeln von jungen Menschen nachhaltig zu sensibilisieren.  

Der Rahmenlehrplan weist fünf wesentliche Kompetenzbereiche aus, die in einem „Geografischen Handeln“ münden. Das bedeutet, die Schüler können im Rahmen gesellschaftlicher Teilhabe sachgerecht und ethische Vorstellungen berücksichtigend handeln. In den Unterrichtseinheiten werden ausgewählte Kompetenzbereiche als Schwerpunkt behandelt.

Die Schülerinnen und Schüler erschließen sich Systeme, indem sie die Wechselbeziehungen zwischen Menschen und Umwelt analysieren. Es werden Lösungsstrategien für mögliche Probleme erarbeitet.

Die Schülerinnen und Schüler wenden Methoden an, indem sie Fähigkeiten entwickeln geografische Informationen und Erkenntnisse zu gewinnen.

Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich, indem sie topografische Grundkenntnisse anhand verschiedener kartografischer Darstellungsformen entwickeln.

Die Schülerinnen und Schüler kommunizieren, indem sie geografische Sachverhalte als mündliche Beiträge, in Gruppen und/oder vor der Klasse präsentieren.

Die Schülerinnen und Schüler urteilen, indem sie geografische Erkenntnisse unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven kritisch reflektieren und hinterfragen.

Ein Geografisches Handeln führt schließlich zu einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Handeln bezüglich des Wirkungsgefüges zwischen den Menschen und der Natur.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Einzelarbeit oder in Gruppen an geografischen Inhalten und präsentieren ihre Ergebnisse in Form von Texten, Diagrammen, Schaubildern und Plakaten.

 

 

Inhaltlich werden unter anderem Themen wie „Leben in Risikoräumen“, „Vielfalt der Erde“, „Umgang mit Ressourcen“, „Wirtschaftliche Verflechtungen und Globalisierung“ und „Europa in der Welt“ beleuchtet. 

Themenbereiche wie z.B. „Migration und Bevölkerung“ oder „Armut und Reichtum“, bieten sich für fächerübergreifende Projekte an.