Max-von-Laue-Schule (Berlin)

Skireise 2017 nach „Reith“ bei Seefeld

Samstag, 25. März 2017

Am 25.3. ging es zum ersten Mal für die 17 Schülerinnen und Schüler der Max-von-Laue Schule auf eine Skireise in die Tiroler Alpen nach Österreich.

Am frühen Morgen trafen wir uns alle pünktlich für die Abreise. Eine lange Busfahrt stand uns bevor. Nachdem viele die „verbotene Frage“ stellten: „Wann sind wir da?“, erreichten wir nach vielen Stunden glücklich unser Ziel „Reith bei Seefeld“.

In heller Aufregung wurden Zimmer aufgeteilt, Koffer ausgepackt und schließlich die Skier ausgeliehen. Beim ersten gemeinsamen Abendbrot trafen wir uns im Restaurant des „Hotels Alpenkönig“ und besprachen, wie der erste Skitag ablaufen wird.

Elterncafé

Dienstag, 7. Februar 2017

Liebe Eltern,
 
ab Dienstag, dem 07.02.2017, bieten wir 14tägig von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr das Elterncafé an.
 
Wir laden Sie herzlich ein, bei Kaffee, Tee und Gebäck mit den Sozialpädagogen, den Lehrern und anderen Eltern in einen Austausch zu kommen.

Projekt zum Holocaust-Gedenktag am 27.01.2017

Freitag, 27. Januar 2017

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27.01. haben die Klasse 9a in Kooperation mit dem „evangelischen Religionsunterricht“ ein Projekt durchgeführt.

Das Vorhaben bestand darin, an verschiedenen Gedenkorten in Lichterfelde und Steglitz der Opfer des Holocaust zu gedenken.

Die Schüler die Klasse 9a haben sich in Kleingruppen über einen ausgewählten Gedenkort informiert. Am 26.01. standen sie an ihrem Gedenkort bereit und haben die 10. Klassen über „Geschichten“ zu ihrem Ort informiert.

elements in movement – times are changing

Montag, 31. Oktober 2016 bis Freitag, 4. November 2016

„elements in movement“ – was für ein elementarer Erfolg!

Die TanzTangente veranstaltete einen einwöchigen Tanzworkshop mit dem 8. Jahrgang der MvL vom 31. Oktober bis zum 04. November 2016. Dabei konnten sich die Schüler und Schülerinnen den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde zuordnen, um in von zwei Tänzerinnen und Tänzern betreuten Workshops Choreographien zu erarbeiten.

13. Tag des MvL-Weines

Freitag, 23. September 2016

Die Max-von-Laue-Schule lädt ein zum 13. Tag des MvL-Weines

9. Weinfest 2012 an der Max-von-Laue-Schule (Berlin)

  • Die Schüler des naturwissenschaftlichen Weinbaukurses zeigen Wissenswertes zum Weinbau an der MvL von A wie Anstrengung bis Z wie Zucker im Wein, vom Rebstock bis hin zur Flasche mit individuellem Etikett.

  • Verkauf des Weins aus eigenem Anbau. Der Erlös kommt dem Winbau an der MvL zugute!

  • Besichtigung des Blockhauses, das als Labor und Produktionsstätte unseres Weins dient!

  • Besichtigung des neuen Schulgebäudes unter fachkundiger Führung unserer Schüler!

U-18 Wahl 2016

Freitag, 9. September 2016

Die Max-von-Laue-Schule hat auch in diesem Jahr an der U 18-Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus teilgenommen.

Die Schüler der 9. und 10. Jahrgänge haben sich mit einer knappen Mehrheit für die Weiterführung der großen Koalition (CDU / SPD) entschieden.

Die Wahl wurde von dem Kurs Politik/Wirtschaft organisiert, beobachtet und ausgewertet.

1. Platz beim Schulwettbewerb des Bundespräsidenten 2016

Dienstag, 14. Juni 2016

KATEGORIE 3: Klassen 8-10     1. Preis (dotiert mit 2.000 Euro)

Max-von-Laue-Oberschule, Berlin (Berlin) Sozial-AG „TAT“ (Think-Act-Talk)

Die Sozial-AG „TAT“ (Think-Act-Talk) der Max-von-Laue-Oberschule in Berlin erstellte das Brettspiel „Vielfältig oder Einfältig“, das Themen wie nachhaltiges Leben und Wirtschaften sowie Flucht und Kooperation aufgreift. Das Spiel ähnelt in seiner Struktur dem Aufbau von Monopoly: Auf einer Weltkarte in Peters-Projektion, die die tatsächlichen Größenverhältnisse der jeweiligen

12. Tag der offenen Tür des Weines

Freitag, 18. September 2015

11. Tag der offenen Tür des Weines

Freitag, 19. September 2014

Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt 2014

Montag, 30. Juni 2014 bis Freitag, 4. Juli 2014

Frau Bootsmann, ISS-Direktorin der Max-von-Laue-Schule

Als Schulleiterin grüße ich besonders alle jetzigen Schülerinnen und Schüler einschließlich deren Eltern, alle künftigen Schülerinnen und Schüler und alle Ehemaligen. Es freut mich, dass sie den Weg auf unsere MvL-Homepage gefunden haben und hoffe, Ihren Informationsbedarf zu decken und zur Kommunikation mit unserer Schule anzuregen.

Die Max-von-Laue-Schule ist eine integrierte Sekundarschule mit gebundenem Ganztagsbetrieb für die 7. bis 10. Klassenstufe. Sie ist auch Staatliche Europa-Schule für Griechisch.

Das denkmalgeschützte Schulgebäude liegt im Grünen, eingebettet zwischen Ein- und Zweifamilienhäusern im Stadtteil Lichterfelde-West. Die Schule bietet durch den neuen modernen Anbau, die Aufstockung und die Modernisierung der Fachräume und dem neuen Sportplatz eine anregende und gepflegte Lernumgebung.  

Derzeit besuchen ca. 420 Schüler die Max-von-Laue-Schule und werden von 44 Lehrern/Innen, 2 Sonderpädagoginnen und dem Sozialarbeiterteam betreut. Die eher familiäre Atmosphäre verspricht ein friedliches, respektvolles Miteinander.

In die Zukunft blicken wir zielgerichtet und werden weiterhin dafür Sorge tragen, dass für einen qualifizierten Abschluss die leistungsorientierte Förderung und Forderung in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch erhalten und ausgebaut werden. Die enge Kooperation insbesondere mit der gymnasialen Oberstufe des OSZ Louise-Schröder und die individuelle Unterstützung in der Berufswegeplanung ermöglichen allen Schülern einen Abschluss. Weit über die Hälfte unser Schülerinnen und Schüler erhält die Empfehlung für das Gymnasium mit 13 Jahren.

Wir halten daran fest, dass unsere Schülerinnen und Schüler nach England fahren können, einen 4-wöchigen USA High School-Aufenthalt genießen dürfen und sich mit den Cambridge-KET und PET-Zertifikaten auszeichnen können. Die Kennlernfahrt in der 7. Klassenstufe und die Klassenfahrten in der 8. und 10. Klassenstufe werden von den Schülern geliebt.

In den Pausen und im Mittagsband nutzen die Schüler die Sportanlagen, das Atrium, die Freizeiträume und die Grünanlagen mit den Tischtennisplatten und Holzbänken mit Tischen.

Exkursionen, eigene produzierte Theateraufführungen, Schulfeste und besonders das jährliche Weinfest werden von der Schulgemeinschaft und auch von „Ehemaligen“ sehr genossen.

Gedankt sei an dieser Stelle dem ehemaligen Schulleiter Herrn Schrenk, der sich permanent für den Schulneubau und für das Schulleben der Max-von-Laue-Schule eingesetzt hat.

Irina Bothmann
ISS-Direktorin
Christina Gerhardt
Sekretatiat